Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Alles was nicht in die anderen Bereiche passt
Benutzeravatar
norman
Beiträge: 39
Registriert: 16. Nov 2022, 10:23
Wohnort: Sachsen

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von norman » 26. Nov 2022, 12:49

Letztes Jahr hattte ich beim Crowdfunding einige Tests bestellt,
um die hiesigen "Waldlinge" nach PCB zu testen.
Mein Fazit: dieses Ziel kannste knicken !
Hi, KK & HB-A,

ich wollte gleich einen Test bestellt. Bin interessiert was die Heimischen "%" bringen.
HB-A, du hast dich ja nun deutlich positioniert...

Wie ist dein Fazit KK?
Hi KK,

und welchen Wert hast Du abgelesen (bzw. geschätzt/interpoliert) ?
sammeln - züchten - anlegen - verbreiten
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2651
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von kleinerkiffer84 » 26. Nov 2022, 17:18

Für allem für Leute die Wildfunde sammeln, kann dieser Test denke ich lebensrettend sein, um auf Nummer sicher zu gehen, dass man hier wirklich einen Psilo vor sich hat.
Also in erster Linie ist es ein qualitativer Test.

Den Wirkstoffgehalt exakt zu bestimmen ist tatsächlich schwierig.
Mich hat eine ganz grobe Einordnung interessiert, ob sich die Flüssigkeit eher schwarz färbt oder eher uringelb, damit ich die Potenz vom Serbica grob einschätzen kann, weil hier im Internet sehr unterschiedliche Angaben stehen. Ob es jetzt 0.4% oder 0.6% sind kann ich aber auch nicht ablesen. Ich würde grob schätzen, er ist ungefähr so wie eine durchschnittliche Cubensis-Sorte.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von HB-A » 26. Nov 2022, 18:10

Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von HB-A » 28. Nov 2022, 11:25

"Yuko

15.11.2022 21:56
I just did this test first time with my cloned Mazatapec. It looks very strong for Mazatapec. I saw Seth mentioned that it also includes tryptamines to be measured. Do you think that’s why it shows very dark?? "
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von HB-A » 1. Dez 2022, 10:00

"Professor_Mushroom

29.11.2022 21:57
If you followed the steps and used 150mg on Maz, then the results are solid. My guess 1.3-1.4%
Have they been bio assay'd? Results compare?"



Ein anderer Labor-Test von tryplabs.com (wohl Highlight 22):
image.png
:o
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2651
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von kleinerkiffer84 » 22. Dez 2022, 18:50

Jetzt habe ich mit dem P. Cyanescens noch einen Test gemacht. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Losthighway
Beiträge: 31
Registriert: 2. Dez 2022, 07:37

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von Losthighway » 23. Dez 2022, 08:43

kleinerkiffer84 hat geschrieben:
22. Dez 2022, 18:50
Jetzt habe ich mit dem P. Cyanescens noch einen Test gemacht. :D
Das ist ja im obersten Bereich, kann man leider gar nicht mehr erkennen, müsste aber über 2% sein?!
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von HB-A » 23. Dez 2022, 11:12

The chemistry of P. cyanescens was first reported in 1962 by Tyler and Stuntz. Despite the fungi’s heavy-handed reputation, its potency can be quite variable. Current thought suggests that different growing substrates may contribute to variations in alkaloid concentrations in the fungi. Beug and Bigwood, for example, found the psilocybin and psilocin content of dried P. cyanescens from the Pacific Northwest to be between 0-1.68 percent psilocybin, and 0.06-0.96 percent psilocin. They published their analysis in 1982.

Stijve and Kuyper, in a 1985 analysis of P. cyanescens from Europe, found 0.1-0.8 percent psilocybin, 0.04-0.47 percent psilocin, and 0.01-0.03 percent baeocystin. In 2003, Stríbrný and others published a paper reporting specimens of P. cyanescens from the Czech Republic contained 0.13-1.84 percent psilocybin and 0.28-1.81 percent psilocin.

(https://doubleblindmag.com/psilocybe-cyanescens/)
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Benutzeravatar
HB-A
Beiträge: 534
Registriert: 6. Okt 2020, 12:21

Re: Erste quantitative Schnelltests erhältlich

Beitrag von HB-A » 27. Dez 2022, 11:43

Interessante Werte oben bei Exotics:
Analysen Dez 22 - Exotics.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bist Du Dir bewußt,
daß es möglicherweise keine objektive Wahrheit gibt ?
Antworten