Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von harekrishnaharerama » 9. Feb 2020, 11:13

Schon die zwischen 1970 und 2007 veröffentlichten Klimamodelle haben den später eingetretenen globalen Temperaturanstieg richtig vorhergesagt. Das zeigt den Wert von weltweit gesammelten Beobachtungen für das Feintunig unserer Klimamodelle in Zeiten der Erderwärmung.

https://www.spektrum.de/news/fruehe-kli ... gt/1703494
Bild
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1793
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von Herr von Böde » 12. Feb 2020, 19:10



STANDPUNKTE • 97-prozentiger Klimakonsens? Analyse des zweiten Teils der Cook-Studie
Ein Standpunkt von Markus Fiedler.

Im letzten Artikel habe ich mich ausführlich zur Cook-Studie
„Quantifying the consensus on anthropogenic global warming in the
scientific literature " von 2013 und deren sehr kreativen Umgang
mit Zahlen ausgelassen.

Weil dieses Ergebnis nicht mit der zusammenfassenden Aussage von Cook et
al. übereinstimmte, dass ganze 97,1% aller Arbeiten dem
„Klimakonsens" des überwiegend menschgemachten Klimawandels
zustimmten, war es wert, dazu eine Veröffentlichung zu machen. Der
14 Din A4 Seiten umfassende Artikel wurde ausnahmsweise als Gastartikel
auf der Seite anti-spiegel veröffentlicht.

Auf KenFM wurde zu meinem Text ein vielbeachteter Kommentar von Thomas
Röper als "Standpunkte-Podcast" gesendet, der zahlreiche Reaktionen
provozierte.

Thomas Röper von Anti-Spiegel bestätigte mir inzwischen,
dass mein Artikel der meistgelesene Artikel seiner Seite sei. Alleine
schon wegen des starken öffentlichen Interesses lohnt es sich, das
Thema weiter zu vertiefen was ich hiermit mache. Diese für einen
Podcast optimierte Veröffentlichung basiert auf einem neuen Artikel mit
gleicher Überschrift, der ebenfalls auf anti-spiegel.ru als
Gastkommentar einsehbar ist. Dieser Kommentar enthält Abbildungen und
weiterführende Links zu Unterlangen als Nachweise, die in dieser Form
in einem Audio-Podcast nicht erbracht werden können. Interessenten
verweise ich daher auf die schriftliche Form des Artikels.

In Summe kam ich zur ersten Hälfte der Cook-Studie zu folgendem
Ergebnis:weiterlesen hier: https://kenfm.de/standpunkte-%e2%80%a...
-------------------

"Life Begins At The End Of Your Comfort Zone!"


https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_Kompetenz
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von harekrishnaharerama » 13. Feb 2020, 10:31

Scheint mir auf den ersten Blick ein interessanter, vor allem ruhig und vernünftiger Vortrag zu sein:

Benutzeravatar
Gaius
Beiträge: 750
Registriert: 29. Mär 2015, 11:47

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von Gaius » 15. Feb 2020, 12:24


Geht nur teilweise um das Thema von hier, aber er geht voll drauf ab
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1793
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von Herr von Böde » 16. Feb 2020, 11:31

Gaius hat geschrieben:
15. Feb 2020, 12:24
...
Geht nur teilweise um das Thema von hier, aber er geht voll drauf ab
Brr, der dümmliche Typ mit seiner gönnerhaften Herablassung ist soo... da kreuseln sich mir die Zehennägel :wut:
-------------------

"Life Begins At The End Of Your Comfort Zone!"


https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_Kompetenz
Benutzeravatar
Arkan
Beiträge: 757
Registriert: 1. Jun 2018, 00:55

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von Arkan » 16. Feb 2020, 12:04

Der ist dir wohl zu wissenschaftlich orientiert und zu wenig verschwörerisch. :tongue:

Arkan
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 696
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Mitteleuropäischer Wohn- & Freizeitpark
Kontaktdaten:

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von harekrishnaharerama » 16. Feb 2020, 13:47

Vielleicht so etwas "spannender" und betroffener?
Am "Ende" des Klimawandels: Eine neue Erde
https://www.heise.de/tp/features/Am-End ... 42783.html
Bild

Oder eher soft wissenschaftlich:
Kaum Schnee, kaum Frost, kaum Frösteln: Der Winter in Europa ist bislang viel zu warm. Es ändert sich wohl auch nicht mehr.
Was richtet die Wärme in der Natur an?
Bild
Benutzeravatar
hand
Beiträge: 900
Registriert: 26. Dez 2013, 18:58

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von hand » 20. Feb 2020, 07:16

The New York Times: Oil and Gas May Be a Far Bigger Climate Threat Than We Knew.
https://www.nytimes.com/2020/02/19/clim ... sions.html
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1793
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von Herr von Böde » 7. Mär 2020, 13:43




Russisches Fernsehen: „Anti-Greta vs. Greta: Klimaskeptikerin gegen Öko-Schizophrenie“

Das russische Fernsehen hat sich in einem Beitrag ausführlich mit Greta Thunberg, der deutschen „Anti-Greta“ Naomi Seibt und den wissenschaftlichen Fakten des Klimawandels beschäftigt. Im russischen Fernsehen klingen die Berichte allerdings völlig anders, als in deutschen Medien.

Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass ich im Ausland wohne und wenn ich Diskussionen von Experten über das Klima in einer anderen Sprache als Deutsch höre, dann ist von der in den deutschen Medien beschworenen „großen Einigkeit der Wissenschaftler“ keine Spur zu sehen.
-------------------

"Life Begins At The End Of Your Comfort Zone!"


https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_Kompetenz
Benutzeravatar
Gaius
Beiträge: 750
Registriert: 29. Mär 2015, 11:47

Re: Klimawandel Klimaerwärmung Klimalüge

Beitrag von Gaius » 7. Mär 2020, 17:02

Ja, Naomi Seibt ist natürlich eine sehr vertrauenswürdige Quelle


Ja, mir ist schon klar, dass ZDF und Spiegel bei dir nicht relevant sind, aber nuoviso :rolleyes:
Antworten