Showcase

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion
Benutzeravatar
Dick Moby
Beiträge: 337
Registriert: 18. Apr 2020, 20:42

Re: Showcase

Beitrag von Dick Moby » 2. Mai 2022, 16:49

IMG_20220502_162208.jpg
Zwei Pflanzen Bacopa monnieri wurden erworben, ableger genommen und in einen Pflanzkasten getopft, um weiter fleißig nachkommen produzieren zu können.

IMG_20220502_162134.jpg
Die Pflanzen scheinen generell unkompliziert zu sein, solange man sie nicht zu kalt hat.
Wurzeln zügig in Wasser.
Die Ableger kommen demnächst in zwei Reihen in einen weiteren Pflanzkasten.
IMG_20220429_145512.jpg
Habe gesehen Bacopa kann auch in Süßwasser/Warmwasser- Aquarien geplanzt und komplett unter Wasser sein.

Also testweise einige unbewurzelte Ableger in Wasser geworfen, um zu sehen was passiert.

Das Bild wurde am Tag des Beschnitts genommen (vor ein Paar Tagen), mittlerweile sind Wurzeln verteilt über die Stämme zu sehen.
Selbst das kleine Stück Stiel mit zwei Blättern oben ist bewurzelt.

Das Stück war ursprünglich ein größerer Ableger, den ich ausversehen beim entfernen der unteren Blätter durchgerissen und geteilt habe, hat trotzdem überlebt.


Ebenfalls wurden zwei Jiaogulans gekauft, diese waren leider ziemlich klein und werden jetzt erstmal aufgezogen.

Zwei Ableger konnte ich immerhin nehmen, welche ebenfalls zum bewurzeln auf erhöhter Luftfeuchte stehen.

Beide Pflanzen haben mich von dem was ich über Wirkung gelesen habe überzeugt, werde für genügend Ertrag sorgen, dann täglich supplementieren und sehen ob meine zwei Gehirnzellen etwas zügiger arbeiten.


Last but not least wurde ein zwei Jahre alter Morning Glory Samen 24h eingeweicht und eingepflanzt, keimte nach zwei Tagen und ist jetzt auch am machen.

Mal gespannt wie weit die Pflanzen drin wachsen wollen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5.000 I.E. D3+K2, Magnesium Bisglycinat, Bulletproof Coffee, 0,5-1g Hericium Erinaceus und etwas unbehandeltes Meersalz als Frühstück.
Kombiniert mit 16 Stunden Intermittent fasting und 120g Heidelbeeren täglich für ein neues Leben
Benutzeravatar
Psilotake
Beiträge: 120
Registriert: 9. Jul 2021, 20:05
Wohnort: Schweiz

Re: Showcase

Beitrag von Psilotake » 3. Mai 2022, 05:39

Was für ein Substrat hast du bei der Morning Glory benitzt? Habe aich gerade zwei für 24h im Wasser. :angel:
Die Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins :smiley43.gif:
Benutzeravatar
Dick Moby
Beiträge: 337
Registriert: 18. Apr 2020, 20:42

Re: Showcase

Beitrag von Dick Moby » 3. Mai 2022, 13:20

Psilotake hat geschrieben:
3. Mai 2022, 05:39
Was für ein Substrat hast du bei der Morning Glory benitzt? Habe aich gerade zwei für 24h im Wasser. :angel:

Bei Pflanzen kann ich nicht mit Erfahrung beitragen, alles was ich mache sind Experimente, fange grade erst an die basics zu lernen.

Jedenfalls habe ich 75% Kokos und 25% Vermikulit als Substrat genutzt.
2g organisches bio Universal Dünggranulat von Norma wurden für den kleinen Topf mit runter gemischt.
Habe gesehen dass Morning Glory einmal ausgeplanzt wie Unkraut überall wächst, wenn man nicht aufpasst und die Samenkapseln rechtzeitig abmacht.
Die Pflanze kann also problemlos in nährstoffreichem Boden direkt keimen und wachsen.

Falls du sie raus setzen willst, würde ich etwas Abstand zum Haus einplanen, weiß nicht ob die Pflanze so agressiv wie Efeu den ganzen Putz ruiniert, aber jedenfalls wird die Pflanze sich zwangsläufig auf lange Sicht die höchsten Orte suchen und dazu gehört definitiv auch das Haus.



75/25 koko/verm ist keine Empfehlung, einfach was ich probiert habe
5.000 I.E. D3+K2, Magnesium Bisglycinat, Bulletproof Coffee, 0,5-1g Hericium Erinaceus und etwas unbehandeltes Meersalz als Frühstück.
Kombiniert mit 16 Stunden Intermittent fasting und 120g Heidelbeeren täglich für ein neues Leben
Benutzeravatar
Psilotake
Beiträge: 120
Registriert: 9. Jul 2021, 20:05
Wohnort: Schweiz

Re: Showcase

Beitrag von Psilotake » 3. Mai 2022, 18:14

Kokos/Vermi ist sicher optimal für die Wurzelbildung. Ich habe zwei Samen in Wasser gelegt. Ich werde eine auch so machen und noch Perlit dazu mischen.
Die andere werde ich evt. in Universalerde setzen.

Danke für die Info. ;-)
Die Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins :smiley43.gif:
denderaama
Beiträge: 172
Registriert: 24. Aug 2019, 23:20

Re: Showcase

Beitrag von denderaama » 8. Mai 2022, 03:15

Die jiagulan reicht eigentlich die einfach ins Wasser zu stellen um die zu bewurzeln mehr muss man da nicht machen um die zu vermären finde ich!
Hab auch schon wieder einige Anleger davon gemacht!
der sich zum Tier macht end geht das leid ein Mensch zu sein
Benutzeravatar
Dick Moby
Beiträge: 337
Registriert: 18. Apr 2020, 20:42

Re: Showcase

Beitrag von Dick Moby » 12. Mai 2022, 13:32

Stehen in Wasser + 1 Tropfen Mineraldünger in Miniglas und kolonisieren gar nicht mal so langsam die Box, jeden Tag kommen einige Zentimeter dazu.
Polish_20220512_124443942.jpg
Auch der noch nicht umgetopfte macht sich ordentlich lang auf der Suche.
Polish_20220512_130902848.png

Bin mir noch nicht ganz sicher was ich am besten mit den Armen anfange.

Eventuell in mehrere Ableger teilen oder aber etwas wachsen lassen und dann den Ansatz bewurzeln.
Den ganzen Arm dann mittig in einen Topf einpflanzen und in Spiralform auf das Substrat nach außen hin verteilen.
Die Pflanze würde dann entweder von alleine oder mit etwas Hilfe der Länge nach die gesamte Spirale bewurzeln und ich denke somit innerhalb kurzer Zeit den gesamten Topf ausfüllen und dann richtig loslegen.

Das Resultat sieht in meinem Kopf gut aus.
Keine Ahnung von Pflanzen habe ich und davon ziemlich viel, deshalb denke ich werde ich es einfach ausprobieren und hoffe die Pflanze überlebt.

Leider habe ich schon ein Paar Pflanzen gekillt, welche die richtig wehgetan haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
5.000 I.E. D3+K2, Magnesium Bisglycinat, Bulletproof Coffee, 0,5-1g Hericium Erinaceus und etwas unbehandeltes Meersalz als Frühstück.
Kombiniert mit 16 Stunden Intermittent fasting und 120g Heidelbeeren täglich für ein neues Leben
Antworten