Wermut Pflege

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion
Antworten
Sallynightmare
Beiträge: 8
Registriert: 10. Dez 2021, 18:35

Wermut Pflege

Beitrag von Sallynightmare » 11. Dez 2021, 11:02

Hallo liebe Pflanzenfreunde:)
Ich habe einen (ehemals schönen) Wermutstrauch, ca vor 2-3 monaten hatte er einen massiven Blattlausbefall, ich habe daraufhin meinen Wermut mit Spüliwasser besprüht:/ ich hatte angst er geht dadurch kaputt und habe ihn nach 10min klar abgespült und auch die Erde ausgespült.
Nun hatte ich Ruhe vor den Viechern...dachte ich:/ zu früh gefreut:( Mein Pflänzchen schaut sehr traurig aus und es sind wieder diese Blattläuse darauf:( Mein Wermut steht draußen im Freien in einer Windgeschützten halbsonnigen Ecke.
Ich habe nicht viel Erfahrung mit Wermut da es mein erster ist und hoffe hier kann vielleicht jemand wertvolle Erfahrungen mit dem Wermut teilen die mir vielleicht helfen können ihn besser zu pflegen bevor er das zeitliche segnet:,(
LG und ein schönes Wochenende Sally:)
Benutzeravatar
m.speciosa
Beiträge: 570
Registriert: 29. Jul 2018, 11:56

Re: Wermut Pflege

Beitrag von m.speciosa » 11. Dez 2021, 23:59

Hättest noch keinen frost?
Bisschen abwarten hat sich zum winter eh erledigt.
Und dann treibt er im Frühjahr neu aus.
Sallynightmare
Beiträge: 8
Registriert: 10. Dez 2021, 18:35

Re: Wermut Pflege

Beitrag von Sallynightmare » 12. Dez 2021, 10:13

ich hoffe er kommt dann auch wieder so schön, es ist jetzt fast nichts mehr übrig und der war schon soooo groß:(
wenn er im frühjahr wieder schön wächst, hat noch jemand tips wie ich die blattläuse in den Griff bekomme :) lg
Sallynightmare
Beiträge: 8
Registriert: 10. Dez 2021, 18:35

Re: Wermut Pflege

Beitrag von Sallynightmare » 12. Dez 2021, 10:13

achso frost war bis jetzt sehr gering:) kaum minus und wenn dann nur kurzzeitig:)
Sallynightmare
Beiträge: 8
Registriert: 10. Dez 2021, 18:35

Re: Wermut Pflege

Beitrag von Sallynightmare » 15. Dez 2021, 11:08

hat jemand vielleicht noch nen trick in der kiste wenn mein wermut im frühjahr neu austreibt dass ich die bösen blattläuse fernhalte:)? LG
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 2846
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Wermut Pflege

Beitrag von Zebra » 15. Dez 2021, 14:10

Ich habe einen (ehemals schönen) Wermutstrauch, ca vor 2-3 monaten hatte er einen massiven Blattlausbefall, ich habe daraufhin meinen Wermut mit Spüliwasser besprüht:/
Ich denke, selbst für eine Innenraum-Pflanze hätte eine einmalige Behandlung nicht gereicht, sitzen versteckt sicher irgendwo Blattlaus-Eier, die später schlüpfen und sich wieder vermehren.
Es scheint mir schwierig im Freien zu verhindern, dass es immer wieder einen neuen Schädlingsbefall gibt.

Man könnte die Pflanze (im Frühling, wenn sie wieder austreibt) aus der geschützten Ecke herausstellen, sodass sie Wind und Wetter ausgesetzt ist, und auch die Blattläuse weniger ungestört sind.
Ich würde zur Sicherheit, sobald die Pflanze wieder kräftig ist einen Steckling machen, diesen schädlingsfrei bekommen, und indoor als kleinere Topfpflanze halten.
Schädlingsfrei z.B. durch Tauchen des Stecklings für wenige Minuten in Wasser mit etwas Spüli, anschliessend mit klarem Wasser gut abspülen, sobald der Stecki gewurzelt hat und eingetopft ist, wiederholen (eigentlich sollten zwischen 2 Behandlungen ca. 14 Tage liegen).
Für grössere Pflanzen geht das natürlich nicht.

Da ich meine Pflanzen ausschliesslich indoor halte, habe ich wenig mit Schädlingen zu kämpfen.
Mit Schädlingsbekämpfungsmitteln im Freien oder Nützlinge (fürs Freiland) habe ich also keine Erfahrung.
Sallynightmare
Beiträge: 8
Registriert: 10. Dez 2021, 18:35

Re: Wermut Pflege

Beitrag von Sallynightmare » 17. Dez 2021, 10:54

Danke Zebra;) das mit dem Steckling klingt nach einer super Idee;) und auch umstellen ist wahrscheinlich besser für ihn.
ich hab den Rosenbusch im Verdacht ich glaub den sollte ich weit entfernt von allen andern stellen;) also sobald er wieder austreibt was ich sehr hoffe werde ich deine tips umsetzen;) vielen dank dafür;)
was mich noch interessieren würde, du sagst du hältst alle Pflanzen indoor, um ehrlich zu sein habe ich mir noch nie gedanken darum gemacht, viele meiner pflanzen sind ja auch winterhart aber so wie ich dich verstehe könnte ich meinen wermut auch drinnen großziehen? hast du einfach alle pflanzen drin immer? lg
Benutzeravatar
Zebra
Beiträge: 2846
Registriert: 23. Jun 2015, 23:46

Re: Wermut Pflege

Beitrag von Zebra » 2. Jan 2022, 17:00

Meine Pflanzen halte ich ausschliesslich drinnen, da ich weder Garten noch einen richtigen Balkon habe.
Antworten