Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

erstesymbole
Beiträge: 14
Registriert: 23. Jul 2018, 10:45

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von erstesymbole » 18. Sep 2018, 15:57

Ja genau Szygy, habe gerade angefangen mit Klangkörpern zu experimentieren. Erstmal, weil leicht verfügbar, einen Teil von einem Staudenknöterich genommen. Hört sich aber noch nicht so schön an da der Raum sehr klein ist. Will als nächstes das gleiche mal mit Bambus machen und gucken wie es dann klingt. Ein Ei aus Ton habe ich auch schon gebastelt, klingt etwas schöner.
Nächstes Jahr will ich ein paar Flaschenkürbisse pflanzen.
Falls noch jemand Ideen hat was ich da an hohlen Pflanzenteilen nehmen könnte immer her damit.

Was die Häufigkeit angeht kann ich nicht mehr sagen, als dass ich den Stechapfel letztes Jahr das erste mal draussen gesehen habe.
Benutzeravatar
hand
Beiträge: 879
Registriert: 26. Dez 2013, 18:58

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von hand » 18. Sep 2018, 17:37

Zumindest im eigenen Garten hat er sich stark ausgebreitet seitdem ein paar Samen im Komposter gelandet sind. In der Wildnis scheint er auch recht vermehrungsfreudig zu sein. An einer Stelle wo letztes Jahr eine Pflanze war sind jetzt mehrere. In Sachen Bodenqualität scheint er recht anspruchslos zu sein.
Benutzeravatar
shroomy
Beiträge: 341
Registriert: 24. Nov 2014, 23:38
Wohnort: österreich

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von shroomy » 25. Sep 2018, 23:44

Hier auch auf jeden feld und jeden acker haufen weise!!
Mäht auch keiner ab... bleibt teilweise bei den weingärten absichtlich stehen.... überall, wo ich hinschau, alles voll!
alles, woran du glaubst, beginnt zu existieren
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2188
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von syzygy » 14. Okt 2018, 15:32

ZZ. ist mir noch der Standort einer einzigen Pflanze in meiner Gegend bekannt und dort sind jetzt Ziegen stationiert... Tatsächlich: alle Blätter abgefressen sowie ein paar unreife Früchte! Hät ich nicht gedacht. Eigentlich hätte ich gerne noch ein paar reife Samen gewonnen für nächstes Jahr. :unsure:

Ziegen fressen wirklich alles!!!
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2188
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von syzygy » 18. Okt 2018, 18:49

Okay, das wars... Die komplette Pflanze, bis auf ein paar hölzerne Zweige, von den Ziegen gefressen. :(
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
Chacruna_420
Beiträge: 3
Registriert: 7. Okt 2018, 19:14

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von Chacruna_420 » 23. Okt 2018, 10:01

Gibts zu der Rassel evtl mal ein how-to? :-)
erstesymbole
Beiträge: 14
Registriert: 23. Jul 2018, 10:45

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von erstesymbole » 24. Okt 2018, 15:12

Ich bin leider selbst noch nicht dazu gekommen. Ich muss erstmal einen Flaschenkürbis besorgen.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2188
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von syzygy » 11. Okt 2019, 21:45

Sieht so aus als ob ich doch noch zu Samen käme:
006.jpg
:tongue:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn und den Himmel in einer wilden Blume, halte die Unendlichkeit auf deiner flachen Hand und die Stunde rückt in die Ewigkeit."
_2NAFU_
Beiträge: 48
Registriert: 4. Mai 2017, 21:13

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von _2NAFU_ » 11. Okt 2019, 21:59

Oma hatte mich vor ein paar Woche auf diese Pflanze in ihrem Garten aufmerksam gemacht. Müsste durch Erde oder Tiere dort gelandet sein. Sie wusste nicht was es ist, aber "sie hat schöne Blüten".
a3.jpg
a2.jpg
a1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 462
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: Der Gemeine Stechapfel (Datura stramonium)

Beitrag von harekrishnaharerama » 11. Okt 2019, 22:25

Ich beobachte Stechäpfel schon sehr lange und verteile sie auch. Am liebsten habe ich die Unterform mit violett-gefärbten Blüten von Stramonium.

ABER dieses Jahr habe ich die größte Pflanzen gesehen dazu noch in meiner Lieblingsfarbe. Sie standen direkt an einem Kompost und wurden dementsprechend genährt. Der Stamm hatte einen Durchmesser von ~4cm - so dick wie dünne Ärmchen und sie waren deutlich über 2 Meter hoch. Schaut mal das Verhältnis von Blüte und Stamm auf dem letzten Foto an, um Euch diese Dimensionen klar zu machen ^^



Bild
Bild
Bild
Antworten