Erythroxylum coca aus/in der EU

Allgemeines, Anbau, Botanik, Diskussion
Benutzeravatar
Mr. Nice
Beiträge: 255
Registriert: 12. Dez 2015, 23:24
Wohnort: Niederlande

Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Mr. Nice » 27. Dez 2015, 01:23

Hallo allerseits,

wie wahrscheinlich ist es aus einem EU Land keimfähige Samen oder Ableger von Erythroxylum Coca zu beziehen ?
Sind die Bedingungen welche die Pflanze benötigt mit ''überschaubaren'' Mitteln zu erreichen ? Sollen ja ähnlich sein wie bei Coffea...

Das wäre ein wichtiges Puzzleteil in SWIMs Sammlung :drools:
Wissenschaft ohne Gewissen kann nur im Ruin der Seele enden.
François Rabelais
Benutzeravatar
Pusemuckel
Beiträge: 3674
Registriert: 15. Nov 2013, 18:55
Wohnort: hinter den sieben Bergen, dritte Ampel links, unterste Schublade ganz hinten

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Pusemuckel » 27. Dez 2015, 03:10

Mr. Nice hat geschrieben:Das wäre ein wichtiges Puzzleteil in SWIMs Sammlung :drools:
...frag ihn doch persönlich... :irre: :m037: :P http://entheobotanik.net/memberlist.php ... ofile&u=49
~~~~~Back to reality - don't turn back~~~~~
Matthäus 5:3 :wub:

Unwanted person
Benutzeravatar
Mr. Nice
Beiträge: 255
Registriert: 12. Dez 2015, 23:24
Wohnort: Niederlande

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Mr. Nice » 27. Dez 2015, 04:10

Dann meine ich SWIM FOAF... :good:
Wissenschaft ohne Gewissen kann nur im Ruin der Seele enden.
François Rabelais
Benutzeravatar
Pusemuckel
Beiträge: 3674
Registriert: 15. Nov 2013, 18:55
Wohnort: hinter den sieben Bergen, dritte Ampel links, unterste Schublade ganz hinten

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Pusemuckel » 27. Dez 2015, 06:53

WTF is FOAF??
~~~~~Back to reality - don't turn back~~~~~
Matthäus 5:3 :wub:

Unwanted person
Benutzeravatar
PflanzMich
Beiträge: 155
Registriert: 5. Okt 2015, 21:13
Wohnort: Träumer Theater

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von PflanzMich » 27. Dez 2015, 09:20

Ja interessante Frage, ich interessiere mich schon länger mit Coca, auch mit Dem Anbau. Wenn du was gefunden hast kannst du mir dann, wenn es geht, bitte Bescheid sagen, :92.gif: ich hasse nämlich Kaffee, will aber eine Gut vertragliche Alternative, ohne die scheiß Pharmakonzerne zu unterstützen
Peace :hallo:
Memento Mori!
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5454
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von chronic » 27. Dez 2015, 11:47

Erys in unseren Breiten zu beernten bringt nichts. Eine Alternative zu Koffein ist es auch nicht. Wenn hält man solche Pflanzen aus Liebhaberei.

Aus dem europäischen Raum wirst du schwer eine Pflanze bzw. Samen bekommen. Die Haltungsbedingungen haben mit denen von Kaffee nicht viel gemeinsam. Wenn man sich an solch einer Pflanze versucht sollte man schon etwas mehr Ahnung haben.
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Mr. Nice
Beiträge: 255
Registriert: 12. Dez 2015, 23:24
Wohnort: Niederlande

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Mr. Nice » 27. Dez 2015, 13:02

Das habe ich schon fast befürchtet
Es würde SWIM FOAF nur um die Erweiterung seiner Sammlung gehen und nicht primär um Rauschzwecke.
Pusemuckel hat geschrieben:WTF is FOAF??
riend of a friend
Wissenschaft ohne Gewissen kann nur im Ruin der Seele enden.
François Rabelais
Benutzeravatar
North
Beiträge: 162
Registriert: 24. Jan 2015, 12:39

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von North » 27. Dez 2015, 19:01

:rolleyes: Dieses ganze SWIM und SWIM FOAF taugt doch sowieso nichts :D
Benutzeravatar
Pusemuckel
Beiträge: 3674
Registriert: 15. Nov 2013, 18:55
Wohnort: hinter den sieben Bergen, dritte Ampel links, unterste Schublade ganz hinten

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Pusemuckel » 27. Dez 2015, 19:48

North hat geschrieben::rolleyes: Dieses ganze SWIM und SWIM FOAF taugt doch sowieso nichts :D
Glaubt einem eh keiner, sagt der Hund des Nachbarn, dessen Katze neulich von links nach rechts die Straße überquert hat und dabei nicht überfahren wurde, obwohl hier Zone 30 ist und sich keiner dran hält..... :angel:

:m037:
~~~~~Back to reality - don't turn back~~~~~
Matthäus 5:3 :wub:

Unwanted person
Ethnoman66
Beiträge: 4
Registriert: 3. Nov 2019, 01:18

Re: Erythroxylum coca aus/in der EU

Beitrag von Ethnoman66 » 2. Apr 2020, 21:32

Was für ein Dünger wäre für diese Pflanzen zu empfehlen?
Ein ganz normaler NPK oder Stickstoff-Dünger?


MfG
Antworten