Aussteigen/Selbstversorgung

Benutzeravatar
Gaius
Beiträge: 758
Registriert: 29. Mär 2015, 11:47

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Gaius » 9. Apr 2020, 19:09

Bei uns in Bulgarien wird es langsam Frühling und warm und hier ein paar kleine Einblicke:
Pflanzen Anzucht, leider ist die Veranda nachts zu kalt und wir haben da noch keine LED Einrichtung, also es geht noch nicht so optimal:
Bild

Das ist das aktuelle Gemüsefeld, schon drin sind:
Spinat, Möhren, Radieschen, Zwiebeln, Salat, Kartoffeln, Zuckererbesn, Pastinake, Knoblauch, Rote Beete
Bild

Ich bin gerade dabei noch ein kleines Polycarbonat 6x3 Meter Gewächshaus links daneben aufzustellen. Leider ist das Land da abfällig und ich muss das erst begradigen, also Spatensport bei blauem Himmel heute...

Obstbäume Pfirsich, Aprikosen, Zwetschgen, Äpfel, Kirschen und ein paar unbestimmte
Bild

Unsere Wache
Bild

Und es ist noch eine sehr junge Welpe eingezogen und bringt mich gerade um den Schlaf, aber ist ein Süsser
Bild

Leider wächst hier giftiger "gefleckter Schierling" wie Unkraut und 1 Jahr ohne Pflege voll ausgewachsen macht der so sperrige, dicke Stangen fast wie Bambus. Kleiner Funfact: "Mit einem Trank aus seinen Früchten oder Wurzeln wurden im Altertum Verurteilte hingerichtet, so zum Beispiel der griechische Philosoph Sokrates." Man kommt mit dem mähen und aufräumen kaum hinterher, wenn man nebenher noch Hunde betreuen und einen erfolgreichen Gemüsegarten diese Saison haben möchte, aber so ist das halt mit zu viel Land, aber wir haben genügend Zeit in Quarantäne und schauen was wir schaffen, alles kann, nichts muss. Grüsse vom schwarzen Meer. :beer:
Benutzeravatar
m.speciosa
Beiträge: 548
Registriert: 29. Jul 2018, 11:56

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von m.speciosa » 9. Apr 2020, 21:39

Sehr cool! Danke für den Einblick und viel Erfolg Gaius!
Benutzeravatar
prankster
Beiträge: 211
Registriert: 2. Jan 2014, 20:25

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von prankster » 9. Apr 2020, 23:13

Sauber :good:
Zickezacke, Hühnerkacke Bild
Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 626
Registriert: 18. Apr 2017, 15:22

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Bender » 10. Apr 2020, 09:07

Ja, seh ich auch so! Viel Erfolg weiterhin.
Benutzeravatar
syzygy
Beiträge: 2664
Registriert: 18. Jan 2014, 21:20
Wohnort: Nordkorona

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von syzygy » 10. Apr 2020, 11:07

Super, bin beeindruckt! Danke fürs Update. :beer:
"Schläft ein Lied in allen Dingen / Die da träumen fort und fort / Und die Welt hebt an zu singen / Triffst du nur das Zauberwort."
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1799
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 13. Apr 2020, 18:12

So, bei mir können die ersten drei Bienvölker, diesjährige Buckfastkunstschwärme, fast einziehen,
fehlt nur noch ein Boden und ein Deckel für eine Bienenbeute (Bienbehausung).

Die Mittelwände liessen sich mit einem alten Notebooknetzteil, mir 3 Ampere gut auf die Drähte der Rähmchen einlöten:

Bild

Ein erster Platz, unter einer alten Eiche,für die ersten drei Völkchen ist auch gefunden und grade ausgerichtet:

Bild

Damit sich bis zum eintreffen der Bienen niemand an dem leckeren Bienwachs zu schaffen macht, erstmal die dritte, deckel- und bodenlose Beute (US-Dadant Brut und Honigraum) in eine andere mit eingebaut:

Bild
-------------------

"Life Begins At The End Of Your Comfort Zone!"


https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_Kompetenz
Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5410
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von chronic » 14. Apr 2020, 12:27

Gaius hat geschrieben:
9. Apr 2020, 19:09
Bei uns in Bulgarien wird es langsam Frühling und warm und hier ein paar kleine Einblicke:
Pflanzen Anzucht, leider ist die Veranda nachts zu kalt und wir haben da noch keine LED Einrichtung, also es geht noch nicht so optimal:

Leider wächst hier giftiger "gefleckter Schierling" wie Unkraut und 1 Jahr ohne Pflege voll ausgewachsen macht der so sperrige, dicke Stangen fast wie Bambus. Kleiner Funfact: "Mit einem Trank aus seinen Früchten oder Wurzeln wurden im Altertum Verurteilte hingerichtet, so zum Beispiel der griechische Philosoph Sokrates." Man kommt mit dem mähen und aufräumen kaum hinterher, wenn man nebenher noch Hunde betreuen und einen erfolgreichen Gemüsegarten diese Saison haben möchte, aber so ist das halt mit zu viel Land, aber wir haben genügend Zeit in Quarantäne und schauen was wir schaffen, alles kann, nichts muss. Grüsse vom schwarzen Meer. :beer:
Sieht gut aus. :good:

Sind beide Hunde neue Familienmitglieder?

Danke fürs Teilen. :Hände Klatschen:
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
chronic
Beiträge: 5410
Registriert: 6. Dez 2013, 14:03
Wohnort: Auenland

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von chronic » 14. Apr 2020, 12:30

Herr von Böde hat geschrieben:
13. Apr 2020, 18:12
So, bei mir können die ersten drei Bienvölker, diesjährige Buckfastkunstschwärme, fast einziehen,
fehlt nur noch ein Boden und ein Deckel für eine Bienenbeute (Bienbehausung).

Die Mittelwände liessen sich mit einem alten Notebooknetzteil, mir 3 Ampere gut auf die Drähte der Rähmchen einlöten:

Herr von Böde schön das es weiter geht. :Hände Klatschen: So langsam wird das immer mehr zum Buaernhof. :good:
Ge'ez ጫት

Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 626
Registriert: 18. Apr 2017, 15:22

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Bender » 14. Apr 2020, 13:37

So langsam wird das immer mehr zum Bauernhof.
Yep. Vermietest du auch Zimmer? Urlaub auf einem „besonders bunten“ Bauernhof :blush: :irre:
Benutzeravatar
Herr von Böde
Beiträge: 1799
Registriert: 18. Apr 2016, 00:33
Wohnort: Planet Earth (meist)

Re: Aussteigen/Selbstversorgung

Beitrag von Herr von Böde » 14. Apr 2020, 14:33

Bender hat geschrieben:
14. Apr 2020, 13:37

Yep. Vermietest du auch Zimmer? Urlaub auf einem „besonders bunten“ Bauernhof :blush: :irre:
Ich vermiete gar nichts, ich bin selber Mieter, mich an eine Immobilie zu binden viele mir nicht ein, auch nicht mir anzumaßen ein Sttück Erde mein Eigentum zu nennen, lieber mach ich mich unentbehrlich, naja, schwer entbehrlich... ;-)
-------------------

"Life Begins At The End Of Your Comfort Zone!"


https://de.wikipedia.org/wiki/Moralische_Kompetenz
Antworten