5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Moderatoren: Zebra, Corto, syzygy

Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2104
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von kleinerkiffer84 » 2. Dez 2018, 19:58

Gestern war es an der Zeit für eine Reise mit 5-MeO-DMT :good:
_______________________________________________________________________________________

Ich komme gerade von einer äusserst reinigenden Erfahrung mit 5-MeO-DMT zurück. Schon seit einiger Zeit hatte ich das Gefühl, 5-MeO-DMT ruft mich wieder zu sich. Das Chakrensystem wollte
durchgespült werden, es hatten sich durch den energiezehrenden nullfrequenten Müll welchen man im Alltag ständig ausgesetzt ist, einige Blockaden angesammelt die gelöst werden wollten.
Heute begab es sich dann, dass ich Zeit und Muße dafür fand, den ganzen Abend richtig dem 5-MeO-DMT widmen zu können. Ich hatte einen gesunden Respekt davor, weil mich der letzte Trip
so extrem weggeblasen hat, spürte aber, dass es heute richtig und gut ist, eine Erfahrung mit 5-MeO-DMT zu machen, oder wie Christian Rätsch sagen würde: Heute ist ein guter Tag einen Trip zu nehmen.

Dieses mal versuchte ich eine andere Methode des freebasens, nämlich gleich direkt in der Pfeife drinnen, um sicher nichts zu verschwenden, stellte aber fest, dass die Methode suboptimal ist,
weil natürlich der aufsteigende Wasserdampf im Pfeifenkopf kondensiert. Nach etwas behutsamen Rumgefummel mit dem Feuerzeug, bei dem ich darauf achten musste, nur das Wasser zu verdampfen
aber noch nicht mit dem Verdampfen der freien Base zu beginnen, hatte ich es dann nach 10 Minuten geschafft, eine halbwegs trockene Paste aus freebase 5-MeO-DMT und NaCl in der Pfeife zu haben.
Nächstes mal freebase ich wieder auf Blech, so wie die vergangenen Male, dass funktioniert doch besser, auch wenn man es danach feinsäuberlich runterkratzen muss um nichts zu verschwenden.

Nun saß ich also da, in der einen Hand die Pfeife mit ca. 15mg 5-MeO-DMT als freie Base und in der anderen Hand das Sturmfeuerzeug.
Ich hatte einen gehörigen Respekt vor dieser Erfahrung. Das Herz schlug mir bis zum Hals herauf und ich brauchte nochmal ein paar Minuten um mich wirklich zu fokussieren und mein Mindset
auf diese Erfahrung auszurichten. Ich sagte mir, ich bin für alles bereit, ich gebe jedes Konzept auf, es soll mich zerfetzen, so wie 5-MeO-DMT es macht wird es schon richtig sein, ok los gehts!
Also hielt ich das Sturmfeuerzeug unter die Pfeife und als der dichte weisse Rauch empor stieg, begann ich in gewohnter Weise lange und gleichmäßig zu ziehen, bis kein Rauch mehr kam.
Dann dauerte es keine 3 Sekunden und mich hat es weggehauen das es stärker nicht mehr ginge.

Ich weis noch, dass mir Pfeife und Feuerzeug aus der Hand gefallen sind und ich daraufhin wie von selber im Sitzen in eine Embroyhaltung zusammengesackt bin.
Vor geschlossenen Augen raste ich mit gigantischer Geschwindigkeit auf ein schwarzes Loch zu. Mein Blickfeld war absolut schwarz und in diesem Schwarz war ein noch schwärzeres Schwarz als
Schwarz, was sich als eine Art schwarzes Loch im Hyperraum herausstellte. In dieses Loch sog es mich mit meiner nach Vorne übergebeugten Haltung hinein und mit einem Schlag war Ich nicht mehr Ich.
Jegliches Konzept vom Selbst existierte nicht mehr. Ich war tot. Es war zeitlose schwarze Stille in der Ewigkeit. Nur dieser gigantische Attraktor vor mir im endlosen Hyperraum, der
alles Sein in sich aufsaugte. Ich war alles und nichts gleichzeitig - besser lässt sich mein Aggregatzustand, den ich in diesem Moment hatte, nicht mehr in Worte fassen - und wurde in dieses schwarze Loch gesaugt.

Bild

Nun begann sich in der schwarzen Unendlichkeit plötzlich ein Geflackere aus weissen Mustern zu manifestieren. Es waren teilweise dreieckartige Gebilde und teilweise schnell flackernde
weisse Pixel. Diese weissen Gebilde waren nicht einfach nur weiß, nein sie strahlten in einem gleißend weissen Weißton, den keine Grafikkarte zu reproduzieren im Stande ist.
Parallel zu diesem weissen Geflackere war nun diese Sphäre in der ich mich befand, durchschossen von einem absolut ohrenbetäubenden Summton. ppppiiiiiiieeeeeeeeäääääääääpppppppppp

Bild

Bild

Dieser Summton wurde höher und höher und mit dem Ansteigen der Schwingungsfrequenz von diesem Summton wird die Erfahrung nun immer schwieriger in Worte zu fassen, sodass es schon fast lächerlich
ist, dies überhaupt versuchen zu wollen. Aber es gibt kein anderes Mittel als menschliche Worte und ein paar abklatschartige Grafiken um diese Erfahrung zu konservieren so gut es geht, also
müssen diese nun irgendwie genügen. Dieser Summton wurde lauter und lauter und mit ansteigender Lautstärke und Schwingungsfrequenz stellte sich ein absolutes Erstaunen ein, ähnlich wie bei N,N-DMT
nur nochmal um Welten stärker. Das war so überwältigend. Tief im Hinterkopf weis ich noch das ich den Mund vor Staunen offen hatte und mir Sabber runter tropfte.
In diesem Moment war ich mir absolut sicher, ALLES verstanden zu haben und ALLES ich selber zu sein, alles war Eins! Das klingt so banal und wurde in vielen anderen Tripberichten schon in der
gleichen oder ähnliches Weise ebenfalls so beschrieben, aber es gibt einfach keine Steigerungsstufe mehr in den menschlichen Worten, mit denen man das noch greifbarer abbilden könnte.
In diesem Moment wusste ich alles. Jede Frage war beantwortet, aber in einer nonverbalen Weise, auf einer zusätzlichen Sinnesebene, die im Alltag nicht zugänglich ist.
Zusammenfassen könnte man diesen Moment mit den Worten: ALLES, JETZT und UNENDLICH INTENSIV!!!
Aber eigentlich bildet auch diese Formulierung das Erlebte nicht zufriedenstellend ab, denn das Erlebte wurde auf einer emotionalen Ebene wahrgenommen, die es im Alltag nicht gibt,
gleichzeitig existierte mein Ego nicht um das Erlebte in einer Weise zu erfassen und zu validieren, wie man es aus dem Alltag kennt. Dennoch war mir GENAU dieser Gefühlszustand nun SO vertraut!
Es war ähnlich wie das sogenannte "Grundsätzliche" das ich mit N,N-DMT immer bereise. Das nervt etwas, weil es im Grunde absolut keine Worte für diese Art von Erleben gibt, gleichzeitig liegt es einem
aber auf der Zunge was man zum Ausdruck bringen möchte, aber der Duden kennt einfach kein Wort dafür. Diese Phase des Trips war unglaublich überwältigend, denn ich wusste einfach alles.
Alles was ich jemals im Leben erlebt habe, war nun präsent. Jedoch nicht in Bildern, sondern es war codiert in dieser weissen hochschwingenden Energie in die das zuvor existente schwarze Loch nun
zerstrahlt war. Wie in Zeitraffer ist dieses schwarze Loch quasi in Hawking-Strahlung verdampft und breitete sich als hochschwingende weisse diffuse Wolke in den schwarzen unendlichen Hyperraum aus.
Diese weisse Wolke aus unendlicher göttlicher gleissender weisser Liebe war ich! Es gab niemand anderen ausser mir und es hat noch nie jemand anderen gegeben. Das war in diesem Moment so absolut
logisch aber gleichzeitig so überwältigend, dass man quasi sterben kann vor Erstaunen, wie Mc.Kenna es beschrieb und ich es auch schon selber erlebt habe.
In einer nonverbalen Weise, auf einer zusätzlichen emotionalen Ebene, die im Alltag nicht zugänglich ist und für die es beim besten Willen keine adäquaten Worte gibt, hatte sich einfach jegliche
Frage beantwortet und in göttliche Liebe aufgelöst. Es war die ultimative ozeanische Ich-Entgrenzung. Ich wiederhole mich schon wieder, wenn ich sage das ich in diesem Moment einfach ALLES wusste.
Alles was ich im Leben jemals wusste und erlebt habe wusste ich in diesem Moment, codiert als diese weisse Schwingungsfrequenz, auch alles was ich zum heutigen Zeitpunkt noch nicht gewusst habe,
wusste ich nun ebenfalls. Einfach jegliche Frage der Existenz war absolut final beantwortet. Es gab keine Fragen mehr und auch nichts mehr weiter zu sagen.
Das war die letztgültige finale und engültige Antwort auf ALLES! Dieser Zustand ist ALLES, mehr geht nicht, dass ist wie in einem Computerspiel das letzte Level, dass ist die letzte, alles umfassende
endgültige, reinste und wahrste und finalste aller Antworten. So könnte man es abklatschmäßig umschreiben aber ich muss immer wieder betonen, dass es im Grunde keine Worte mehr dafür gibt.
Das ist einfach endkrass! Gleichzeitig war die Erfahrung in einer ganz speziellen Weise auch völlig trivial, weil diese Art des Erlebens in dem Moment so vertraut war.
Mir war vollkommen klar, aus diesem endlosen weissen Licht komme ich und dahin werde ich auch nach dem Tod wieder zurückkehren. Auch unser gesamtes Universum alle Parallelwelten einfach alles Sein,
entstammt aus diesem weissen Urlicht. Dieses Licht ist die ultimative und letztgültige Quelle allen Seins. So wie auch der Hyperraum räumlich und zeitlich nicht definiert ist, ist auch dieses
weisse Urlicht nicht mit bekannten Axiomen erfassbar. Demnach kann auch nicht die Frage gestellt werden, woher dann dieses Licht kommt, wer dieses Licht erschaffen hat, was davor war usw.
Das ist mit Alltagsverstand absolut nicht erfassbar aber in diesem Moment war es sowas von logisch und vertraut. Gleichzeitig war ich selber dieses Licht, einfach alles war Eins, alles war Gott.

Bild

Bild

Die ultimative und letztgültige finale Antwort auf alles lautet einfach: 5-MeO-DMT!
Mehr gibt es im Grunde nicht mehr zu sagen, dieses Wort codiert und beantwortet alles, auch wenn es mit Alltagsverstand nicht fassbar ist und die Antwort auf höheren Sinnesebenen hochfrequent erfolgt.
Du willst eine Antwort auf jegliche Fragen der Naturwissenschaft oder Philosophie? - rauch 5-MeO-DMT!
Du willst den Sinn der Existenz offenbart bekommen? - rauch 5-MeO-DMT
Du willst wissen warum das Gras grün ist? - rauch 5-MeO-DMT
Wenn jemand fragt wie spät es ist, sag ihm er soll 5-MeO-DMT rauchen, dann stellt sich diese Frage nicht mehr!

Hinter allen Trugbildern, Halbweisheiten, temporär gültigen Gesetzen, subjektiven Interpretationen und Theorien, gibt es 1 ultimative und finale Antwort: 5-MeO-DMT!
Mehr gibts eigentlich nicht mehr zu sagen, dass Wort "5-MeO-DMT" beantwortet im Grunde jede Frage die man gestellt bekommt.
Nachstehende Grafik verdeutlicht die Kernaussage des Trips relativ gut. Das Dasein ist im Grunde ein Prozess der geistigen Reifung, dies ist ein Prozess der sich sowohl auf mikroskopischer
als auch makroskopischer Ebene erkennen lässt. Man wird geboren, hat eine kindliche Weltsicht, man wird älter, man lernt dazu, verwirft alte Sichtweisen, verändert sich immer wieder,
erlangt neue Sichtweisen. Ähnlich ist es auch bei Psychdelika oder auch jeder anderen Form der geistigen Weiterentwicklung. Es ist ein immerfort werdender Prozess an geistiger Reifung.
So verhält es sich auch in der Naturwissenschaft. Zunächst stellt man die Theorie des geozentrischen Weltbildes auf, man wird klüger, verwirft diese Theorie, geht
zum heliozentrischen Weltbild über, später folgen Relativitätstheorie, Quantentheorie usw. Dh. das gesamte Kollektivbewusstsein bewegt sich langsam aber dennoch stetig in Richtung eines
höheren Wissensstandes, wobei das Kollektivbewusstsein von der finalen Antwort - der Weltformel wenn man so will - noch weit entfernt ist.
Dabei kann man sich die einzelnen Erkenntnisstufen wie eine Art Vorhänge vorstellen, die vor dem Gesichtsfeld weggezogen werden. Jedesmal wenn ein Bewusstseinssprung stattfindet, wird wieder
ein Vorhang, der die Sicht auf die ultimative Wahrheit behindert, vom Gesichtsfeld weggezogen. Nun kommt 5-MeO-DMT ins Spiel. 5-MeO-DMT fetzt diese Vorhänge mit einem Schlag alle beiseite
und die engültige finale Offenbarung ist direkt greifbar. Sie ist darüber hinaus nicht nur greifbar, sondern man selber fusioniert mit ihr und wird zu ihr!
Zeitgleich folgt die nächste unglaubliche Offenbarung. Man wird nicht zur temporär zur ultimativen Wahrheit, zum Kern des Seins, bzw. Gott wenn man so will, sondern man erkennt,
dass man diese schon immer war und das das sogenannte Leben nur eine kurze Unterbrechung des Normalzustandes ist! Eigentlich ist das Leben der eigentliche Trip und nicht 5-MeO-DMT,
welches einem nur kurz aus der Matrix rausbefördert und einem daran erinnert, in welcher Form man tatsächlich existiert. Man selber ist dieses göttliche Licht und man selber hat sich davon
abgespalten, eine Realität erschaffen, sich von dieser wieder so weit dissoziiert das man diese als fremd und als von extern erschaffen ansieht, sodass man schliesslich Theorien aufstellt,
woher diese überhaupt kommt. Das ist im Grunde genau die gleiche Kernbotschaft die mir auch N,N-DMT offenbart, aber 5-MeO-DMT ist da noch direkter und kompromissloser, dass killt das Ego
ohne Wenn und Aber und ohne optischen Firlefanz und kommt sofort zur Sache.

Inhalieren -> 3 Sekunden warten -> BUMMMM -> Ego Tod -> ultimative Offenbarung, ALLES, EINS und JETZT


Bild

Irgendwann lies der absolute Peak etwas nach und die erste greifbare Körperfunktion und Erinnerung die wieder einsetzte war das Atmen. Ich hatte das Gefühl, die ganze Zeit nicht geatmet zu haben
vor Erstaunen. Nun richtete ich mich aus der zusammengekauerten Haltung wieder etwas auf und ein immer stärker werdendes Gefühl von Glück, Empathie und Befreiung setzte ein.
Dieses Aufrichten war so unglaublich angenehm. Zum Einen verkörperte es Tod und Wiedergeburt in buchstäblicher Weise und zum anderen knackte es in der Wirbelsäule an ein paar Stellen sowas von
wohltuhend und göttlich, dass ich das Gefühl hatte, hier wurde eine Blockade gelöst die schon ein Leben lang bestand. Dieses erlösende energetische Knacken ging durch Mark und Bein, dass bekommt
kein Chiropraktiker hin. Ich fülte mich geerdet, von unten bis oben im Chakrensysten durchströmt von purer Lebensenergie, bis in jede Zelle des Körpers. Das Atmen fühlte sich so göttlich an,
die Luft schmeckte herrlich, auch die Umgebung war in diese hochschwingende weisse Energie getaucht. Ich war so präsent, so klar, so rein, so im Reinen mit mir selber.
Dieses Gefühl war so phantastisch und auf so eine natürlich Weise angenehm, dass ich mir sagte, dass kann doch gar nicht mehr wahr sein, dass es so etwas überhaupt gibt, wie göttlich ist das denn bitte
und warum zum Teufel bin ich ein Verbrecher weil ich gerade diese Erfahrung mache?? WTF??? Die Menschheit braucht 5-MeO-DMT und zwar dringend!!
Ich hatte das Gefühl, mein Herzchakra explodiert von Empathie und Glück. Das Gefühl erinnerte mich sehr stark an das angenehme empathische Druckgefühl im Herz, welches man auch bei GBL hat,
nur um Welten stärker. In meinem Inneren zündete eine Bombe aus weisser empathischer Energie und fegte mein Chakrensystem völlig durch. Wie von selber breitete ich im Sitzen die Arme zur Seite aus
und sagte: "Alles was nicht auf meiner Schwingungsfrequenz ist, soll gehen!"
Daraufhin hatte ich das Gefühl, durch meine Arme hindurch wird all der energetische Ballast der sich angesammelt hatte, abgeleitet und tropft nun als schwarzes Öl auf den Boden, während ich
mich immer befreiter fühlte. Es war als ob mir ein riesiger Stein vom Herzen gefallen war. Aus meinem Inneren explodierte ich vor Empathie, genau dieses angenehme Druckgefühl wie bei GBL nur
erheblich stärker. 5-MeO-DMT verdient zurecht die Bezeichnung "The Power".

GBL x 1 Million + unendliche Schwingungsfrequenz + göttliches Licht = 5-MeO-DMT


Bild


Völlig energetisch, durchgewaschen und dankbar blieb ich noch eine halbe Stunde sitzen, ehe ich mich daran machte, diesen Bericht zu verfassen.

Heute am Tag danach spüre ich, dass die 5-MeO Energie wieder richtig aktiviert wurde, quasi wie eine Schutzimpfung die aufgefrischt wurde. Durch diese 5-MeO-Energie ist man auch im Alltag auf dieser
höheren Schwingungsebene des Seins. Daraus ergeben sich eine ganze Reihe an gesundheitlichen Vorteilen. Der Effekt der mir am stärksten auffällt und sich auch bei den vergangenen Erfahrungen am deutlichsten
gezeigt hat, ist der, dass ich sehr exakt weis, was für mich gut ist und was Müll ist. Damit meine ich jetzt nicht nur, dass ich erkannt habe das Zucker und Fastfood Schrott sind, dass weis man
auch ohne 5-MeO-DMT, nein, man kann wie mit einem Scanner praktisch alles in seiner Umgebung abtasten und erkennt, was genau der Körper braucht um zu funktionieren. Ich war heute Mittag auf der Tankstelle
drüben um mir was zu Essen zu kaufen. Dabei konnte ich erfühlen, welche Nahrungsmittel wirklich hochwertig sind und welche sich nur tarnen. Ich hatte das Bedürfnis nur Dinge zu kaufen, die absolut
unverfälschte Energie enthalten. Sonnenblumenkerne, Mehl aus Leinsamen, Naturjoghurt, Äpfel, Apfelsaft. Das zu essen war ein Traum. Das war eine Symphonie aus purem Leben und Lebensenergie und ich spürte
wie der Körper diese Nährstoffe richtig aufsaugt. Andere Leute die drin waren, kauften sich Leberkäsesemmeln mit Mayonaise und Cola und ich konnte nicht nachvollziehen aus welchem Grund man
so einen absolut unenergetischen Schrott frisst. Da findet man ja am Komposthaufen noch etwas energetischeres. Das ist für mich die Hauptwirkung der 5-MeO-Energie, die zeigt mir sofort,
was für mich gut ist und was Gift ist. Wenn diese Energie 1x aktiviert wurde, braucht man keinen Ernährungsberater mehr, denn man fühlt selber zu 100% was der Körper braucht.
Was mir die Energie auch zeigt ist, welche sonstigen Umwelteinflüsse und Umgebungsreize für mich gut und schlecht sind. Dabei wird mir klar, dass Stress und das Leben im 40 Stunden System ebenfalls
Gift ist, diesem kann ich mich aber noch nicht vollständig entziehen. Noch nicht.
Auf jeden Fall ist diese 5-MeO-Energie ein völlig neuer Ansatz der Selbstreflektion und vor allem der Selbstheilung, den man absolut dringend weiter erforschen sollte, anstelle solche
Substanzen hirnlos zu verbieten und Konsumenten zu Kriminellen zu erklären.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
Gaius
Beiträge: 638
Registriert: 29. Mär 2015, 11:47

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von Gaius » 2. Dez 2018, 23:22

Hatte am Samstag ebenfalls seit langem mal wieder das gleiche. Aber nur eine kleinere Dosis zum auflockern, du schaffst es immer besser darüber zu schreiben, weiter so, danke.
kleinerkiffer84 hat geschrieben: Wenn jemand fragt wie spät es ist, sag ihm er soll 5-MeO-DMT rauchen, dann stellt sich diese Frage nicht mehr!
:hahaha:
Benutzeravatar
Wuki
Beiträge: 18
Registriert: 2. Dez 2018, 07:28

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von Wuki » 3. Dez 2018, 01:59

Wundervoll vielen dank für diesen sehr interessanten Bericht...
Benutzeravatar
harekrishnaharerama
Beiträge: 610
Registriert: 5. Nov 2018, 14:20
Wohnort: Berlin

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von harekrishnaharerama » 3. Dez 2018, 04:49

Ich bin immer wieder erstaunt, wie knallhart Du Deine "Termine" wahrnimmst und bin gespannt, ob mir so eine Erfahrung auch mal zuteil werden wird - bevor ich sterbe ^^

Ich liebe es ja eigentlich, die "Storyline" zu erleben, muss aber in meiner Arbeit jetzt auch massiv feststellen, dass dieser nicht die Bedeutung zukommt, die man sich früher erhofft hatte.

Danke für Deine Beschreibungen. Das ist wirklich eine große Ausnahme, dass jemand so ein detailliertes Tagebuch führt.
Die Legalisierung ist mehr als nur unbeschwerter Zugang zu Drogen. Es ist ein Kampf der Kulturen, den wir maßgeblich mitbestimmen sollten.
Aditsan
Beiträge: 9
Registriert: 13. Sep 2017, 14:47

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von Aditsan » 6. Dez 2018, 13:14

Für mich, sagt das Ganze nicht so viel aus. Es sind schöne Bilder und ein paar Wörten, ja gut. Aber was sagt dass aus. "5-MeO-Dmt ist die Antwort auf alles". Wie kann dass sein. Nur weil es Dich so fazieniert und man es nicht in Worten beschreiben kann. Es ist als ob man den Geschmack einer Orange beschreiben möchte. Aber ist jetzt die Orange die Antwort auf alles. Wenn alles EINS ist, dann gibt es keine Trennung. Dann gibt es kein innen und außen, oben und unten usw. Meineserachtens geht es um Präsenz.
Präsenz gleich Liebe auch im Alltag. Schau einen Kind in die Augen und wenn du dich selbst erkennst ist das die Antwort auf alles und nicht 5-MeO-Dmt oder irgend eine andere Substanz. Ich denke das Ego mitteln einer Substanz zu überwinden erfordert Mut und ist mit ein wenig Erfahrung leicht zuschaffen. Aber das Ganze im Alltagsbewußtsein zu integrieren erfordet Disziplin, Ausdauer, Selbstliebe, Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit, Demut und vorallem man muß sich selbst durchdringen. Das Spiel besteht aus Licht und Schatten und nicht nur aus Licht. Die Leere, das Nichts, die Nondualität ja dass ist der ultimativste Zustand den es gibt, nur ist er bedeutungslos wenn man sich nicht selbst erkennt.
Benutzeravatar
hand
Beiträge: 886
Registriert: 26. Dez 2013, 18:58

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von hand » 6. Dez 2018, 19:41

kk84 hat ja oft genug betont, dass es für das Erlebte eigentlich keine Worte gibt, ein Bericht immer nur ein Abklatsch sein kann, da die menschliche Sprache nicht dafür ausgelegt ist, solche unvermittelbaren Erlebnisse zu vermitteln. Dass er es in bester psychonautischer Manier dennoch versucht und es auch relativ gut gelingt, davor ziehe ich meinen Hut. :good:

Manches muss man eben selbst erlebt haben, um es nachvollziehen zu können. Wie vermittelt man einem Blinden, was Farben sind? Vgl. auch Platon's Höhlengleichnis.
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2104
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von kleinerkiffer84 » 6. Dez 2018, 20:08

Ja, dass ist ein wichtiger Punkt, den man immer und immer wieder gebetsmühlenartig betonen muss: Es gibt keine Worte dafür.
Man kann nicht erklären was DMT/5-MeO-DMT ist, man muss es selber erlebt haben. Im Duden gibt es keine Wörter dafür, weil die Leute die den Duden verfasst haben, diese Substanzen nicht kannten.
Jemand der so etwas noch nie selber erlebt hat, kann unmöglich nachvollziehen was man hier durchlebt.

Selbst wenn jetzt ein Ufo vorm Fenster landen würde, wäre DMT noch immer die mysteriösere Sache.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Aditsan
Beiträge: 9
Registriert: 13. Sep 2017, 14:47

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von Aditsan » 7. Dez 2018, 18:30

Mir geht es nicht darum, dass du versuchst deine Erfahrung "in bester psychonautischer Manier" in Worte zuverfassen. Es geht um deine Aussage "Die ultimative und letztgültige finale Antwort auf alles lautet einfach: 5-MeO-DMT". Das ist ein bißchen unhaltbar. Wenn dein Gehirn durch 5-MeO-DMT überflutet wird, na dann ist doch klar, dass du keine Fragen mehr hast. Dann ist man doch garnicht mehr in der Lage Fragen zustellen. Ob dass dann die Antwort auf alles ist, bezweifel ich. Ich denke es ist letztendlich auch nur ein Teil vom Ganzen oder anders gesagt ein Werkzeug und na klar ein ziemlich geniales noch dazu. Ich würde mich sehr gerne konstruktiv mit DIR/EUCH darüber unterhalten. Ich könnte sagen die Antwort auf alles ist "einatmen und ausatmen", denn ohne dies könntest du auch kein 5 MeO-DMT verdampfen.
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2104
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von kleinerkiffer84 » 7. Dez 2018, 22:41

Jetzt in nüchternem Zustand kann ich diese Aussage auch nur sehr ungenügend reproduzieren und mittels empirischer Beweisführung argumentieren, weil wie gesagt, man muss das selber erlebt haben um das verstehen zu können.
Man kann sich unmöglich vorstellen, was man auf solchen Trips teilweise erlebt, wenn man diese Substanzen noch nicht selber genommen hat.
Diese Trips können Sichtweisen und Weltbilder aufzeigen, die nicht weniger real sind, als jene aus der empirischen Naturwissenschaft und auf die man unmöglich kommen würde, wenn man diesen Trip nicht gehabt hätte.

Es ist generell sehr schwierig, wirklich rüber zu bringen, wie sich die Wirkung von psychedelischen Drogen anfühlt. Das ist in etwa so, als wenn man auf ein Blatt Papier einen roten Punkt malt und daraus nun auf den Geschmack von Kirschen schließen will.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Benutzeravatar
hand
Beiträge: 886
Registriert: 26. Dez 2013, 18:58

Re: 5-MeO-DMT die Antwort auf alles

Beitrag von hand » 8. Dez 2018, 04:20

Die Einsicht, a stehe in einem bestimmten Verhältnis zu b, oder 5-MeO-DMT sei die ultimative Antwort, ist in einem erweiterten, nicht-rationalen Bewusstseinszustand entstanden. Wenn man jetzt versucht, rational darüber zu argumentieren, verfehlt das seinen Zweck. Besser, man versucht bei der nächsten Gelegenheit, in einem erweiterten Bewusstseinszustand, zu reflektieren.

Wie legt man jemandem, der sein Leben lang in einem verdunkelten Raum gelebt und nie Licht gesehen hat nahe, was Licht ist? Man demonstriert es praktisch, indem man es hereinlässt. Darüber zu reden und es zu erklären versuchen, ohne es selbst gesehen zu haben, bringt nicht den gleichen Effekt.
Antworten