Lieblings Genetik

Zuechtung
Beiträge: 24
Registriert: 24. Mai 2023, 22:22

Re: Lieblings Genetik

Beitrag von Zuechtung »

Jaja das ist schon richtig, dass es da zwischen den verschiedenen Arten durchaus Unterschiede gibt. Aber ich dachte es geht in diesem Thread in erster Linie um Cubensis strains.

Ich bin gerade dabei meinen Horizont zu erweitern und mal verschiedene Arten durchzuprobieren, bisher habe ich immer nur cubensis getestet. Meine nächsten Projekte sind Peanats und Pansen.

Würdet ihr den sagen, dass die Wirkung zwischen den Arten auch unterschiedlich ist, oder nur die Stärke?
Benutzeravatar
kleinerkiffer84
Beiträge: 2895
Registriert: 27. Jan 2014, 21:06

Re: Lieblings Genetik

Beitrag von kleinerkiffer84 »

Es unterscheidet sich nur die Stärke, denn die Wirkstoffe sind in allen Arten die gleichen.

Nur bei einer Sorte merke ich einen gewissen Unterschied, nämlich beim Cubensis B+.
Bei dem dominiert in den Visuals vor allem die Farbe gelb oder orange, während bei allen anderen Sorten die typischen DMT-Farben dominieren.
Auch ist der B+ eine Spur stärker antidepressiv denke ich.
Vielleicht ist das aber auch nur meine subjektive Wahrnehmung, denn ich habe diesen mal bei starken Depressionen eingenommen und eine sehr rapide und nachhaltige Verbesserung erfahren, die ich während der Wirkung als eine extrem warme und gelb-orange Farbe wahrgenommen habe, die mich vom Farbspektrum her etwas an DPT erinnert hat.
Möglicherweise ist aber noch ein weiteres Tryptamin in Spuren in dieser Sorte enthalten, welches diese Nuance verursacht.

Ansonsten wirken aber Pilze immer gleich, nur in der Potenz gibt es erhebliche Unterschiede.
Ausgesetzt in der Salviawelt, bei mir habe ich nur meine Bong und ein Feuerzeug. Entitäten werden mich begleiten. Ich zeige Ihnen, wie man hier überlebt!
Antworten